Fagor Wäschetrockner Test

Fagor ist ein spanisches Unternehmen, das seinen Sitz in Mondragon hat und im Jahre 1956 gegründet wurde. Am deutschen Markt ist Fagor seit 2002 aktiv, das Unternehmen verfügt über eine deutsche Niederlassung in Dreieich. Von Fagor erhalten Sie verschiedene Elektrogroßgeräte zum Kühlen und Gefrieren, Elektroherde, aber auch Waschtrockner und Waschmaschinen. Wir stellen Ihnen in unserem Fagor Wäschetrockner Test verschiedene Waschtrockner vor.

Fagor Wäschetrockner Test – optimale Waschergebnisse

Hochwertige  Waschtrockner, die Ihnen das Waschen und Trocknen in nur einem Arbeitsgang ermöglichen, bietet Ihnen Fagor. Sie erhalten die Geräte nicht nur als Frontlader, sondern auch als Toplader, die vor allem dann geeignet sind, wenn nur wenig Platz vorhanden ist. Die Waschtrockner erhalten Sie mit unterschiedlichem Fassungsvermögen, so ist für den Single-Haushalt ebenso wie für den großen Haushalt das passende Gerät erhältlich. Vielfältige Programme können Sie bei den Waschtrocknern von Fagor einstellen, abhängig davon, welche Textilien Sie waschen möchten. Bei geringen Mengen von Wäsche, beispielsweise bei Kleidungsstücken, die Sie in kurzer Zeit wieder tragen möchten, können Sie Kurzprogramme wählen. In kurzer Zeit wird die Wäsche gewaschen und getrocknet. Für hartnäckige Flecken, für Decken und Gardinen und für antibakterielles Waschen können Sie bei den Geräten von Fagor das richtige Programm auswählen. Die Geräte von Fagor verfügen über eine hohe Energieeffizienz.

Fagor Wäschetrockner Test – vielfältige Programme

Mit den Waschtrocknern von Fagor können Sie viele Programme wählen und Energie sparen. Für die verschiedensten Bedürfnisse bietet Ihnen Fagor das geeignete Gerät. Die Geräte überzeugen durch eine leichte Bedienbarkeit und eine hohe Waschleistung. Die Wäsche wird auf schonende Weise gereinigt und getrocknet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑