Wäschetrockner-Test

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen Sie mühsam die Wäsche von Hand waschen mussten oder die Waschmaschine lediglich den Hauptwaschgang erledigte und Sie spülen, schleudern und die Wäsche aufhängen mussten. Vollautomatische Waschmaschinen erledigen alle Waschgänge von der Vorwäsche über die Hauptwäsche bis hin zum Schleudern, Sie müssen nur die Wäsche herausnehmen und aufhängen oder in den Trockner füllen. Mit den modernen Waschtrocknern erwerben Sie Waschmaschine und Trockner in einem Gerät, das spart Platz. In unserem Wäschetrockner Test stellen wir Ihnen wichtige Hersteller von Waschmaschinen, Trocknern und Waschtrocknern vor, wir zeigen Ihnen einige Geräte und geben Ihnen Tipps zum Kauf.

Welches Gerät kaufen?

Ob Sie nur eine Waschmaschine, eine Waschmaschine und einen Trockner oder einen Waschtrockner kaufen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Auf einen Trockner können Sie nicht verzichten, wenn Sie Daunenjacken, Kopfkissen, Deckbetten und andere Textilien waschen, die nur schwer trocknen. Haben Sie keine Gelegenheit, Ihre Wäsche im Freien, an der frischen Luft, zu trocknen, ist ein Trockner eine praktische Sache. Sie erhalten Ablufttrockner und Kondenstrockner. Bei einem Ablufttrockner wird die Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf an die Umgebung abgegeben, bei einem Kondenstrockner wird das Wasser in einem Behälter aufgefangen, Sie können es als destilliertes Wasser nutzen. Jedoch dürfen nicht alle Textilien in den Trockner, da sie dort stark beansprucht werden. Textilien aus empfindlichem Material verlieren ihre Passform, sie laufen ein oder das Material wird geschädigt. Mit einem Waschtrockner können Sie in nur einem Arbeitsgang die Wäsche waschen und trocknen, das erfolgt ohne Unterbrechung, die fertige Wäsche nehmen Sie schrankfertig aus dem Gerät. Möchten Sie die Wäsche nur waschen, da sie nicht in den Trockner darf, dann können Sie ein Programm wählen, bei dem die Wäsche nur gewaschen wird. Verschiedene Waschtrockner verfügen bereits über ein Programm, bei dem sogar empfindliche Materialien wie Wolle auf schonende Weise getrocknet werden können. Einige dieser Waschtrockner verfügen über eine hohe Motorleistung und arbeiten flüsterleise, sie verbrauchen nur wenig Energie.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Möchten Sie eine Waschmaschine, einen Waschtrockner oder einen Trockner kaufen, sollten Sie auf eine hohe Energieeffizienzklasse achten. Verschiedene Waschmaschinen und Waschtrockner verfügen über die Energieeffizienzklasse A, sie verbrauchen wenig Energie. Waren Trockner noch vor einiger Zeit echte Stromfresser, so hat sich das bereits geändert, sie arbeiten energieeffizient. Die Waschmaschinen, Trockner und Waschtrockner werden mit unterschiedlichem Fassungsvermögen angeboten. Für den Zwei-Personen- oder den Singlehaushalt reicht es aus, ein Gerät mit nur geringem Fassungsvermögen zu kaufen, damit es optimal ausgelastet ist. Führen Sie jedoch einen großen Haushalt, in dem fast täglich gewaschen wird, ist ein Gerät mit einem hohen Fassungsvermögen unumgänglich. Verschiedene Waschtrockner verfügen sogar über ein Fassungsvermögen von 9 Kilogramm, doch nur dann, wenn Sie nur waschen, können Sie das volle Fassungsvermögen ausnutzen. Möchten Sie waschen und trocknen, müssen Sie das Gerät mit weniger Wäsche beladen. Verschiedene Geräte verfügen über ein Sparprogramm, das dann geeignet ist, wenn Sie liebgewordene Kleidungsstücke schnell wieder anziehen möchten und wenn Sie nur wenige Stücke waschen möchten. Mit einem Sparprogramm wird die Wäsche in kurzer Zeit gewaschen und je nach Gerät und Programm auch getrocknet, Sie sparen mit einem solchen Programm Wasser und Strom. Beim Kauf eines Waschtrockners oder einer Waschmaschine sollten Sie darauf achten, dass möglichst viele Programme zur Verfügung stehen und dass sich die Programme schnell anwählen lassen. Das Gerät sollte leicht bedienbar sein, ebenso sollte die Bedienungsanleitung verständlich geschrieben sein. Wichtig ist, dass das Gerät sicher arbeitet und es nicht zu Wasserschäden kommt. Verschiedene Waschmaschinen und Waschtrockner verfügen über einen besonderen Schutz und über einen Aqua-Alarm, der Sie dann warnt, wenn Wasser austritt. Sie sollten beim Kauf auch darauf achten, dass das Gerät besonders leise arbeitet und dass es wenig Wasser verbraucht. Viele Geräte erkennen am Beladungszustand, wie viel Wasser benötigt wird, und verbrauchen besonders wenig Wasser. Sind Sie berufstätig und möchten Sie die Wäsche dann waschen, wenn Sie nicht zu Hause sind, entscheiden Sie sich für ein Gerät mit einer 24-Stunden-Vorwahl. Sie ist auch dann sinnvoll, wenn Sie Nachtstrom nutzen wollen. Bei verschiedenen Waschtrocknern ist eine Selbstreinigungs-Automatik vorhanden, Sie müssen sich nicht um die etwas lästige Reinigung des Kondensators kümmern. Da der Kondensator regelmäßig gereinigt wird, verbrauchen diese Geräte besonders wenig Energie.

Den Kauf gut überlegen

Möchten Sie einen Waschtrockner oder eine Waschmaschine kaufen, sollten Sie vor dem Kauf genau überlegen, worauf es Ihnen ankommt. Waschen Sie häufig stark verschmutzte und fleckige Textilien, sollte ein gutes Fleckenprogramm vorhanden sein. Für das Waschen und Trocknen besonders empfindlicher Textilien sollte das Gerät über ein Schonprogramm verfügen. Mit unserem Wäschetrockner Test möchten wir Ihnen Ihre Kaufentscheidung erleichtern, wir informieren über wichtige Eigenschaften der Geräte.

Back to Top ↑